Der größte Schatz aller Zeiten
Leo Prüggler, 9 Jahre
VS Niederöblarn

Eines Tages war der Pirat Harald Holzbein wieder in See gestochen, um die magische Schatzkarte zu finden. Er wollte den angeblich größten Schatz der sieben Weltmeere finden. Aber man konnte nur mit einem Ding an die magische Schatzkarte herankommen. Und das musste Harald herausfinden. Als er und seine sechsköpfige Crew schon sieben Tage über den pazifischen Ozean gesegelt waren – da sollte angeblich der Schatz versteckt sein –, begegnete ihnen ein anderes Piratenschiff. Es war der größte Feind von Harald Holzbein: Norbert Silberbart. Ihre Feindschaft war so groß, dass keiner glaubte, man könnte sie irgendwie bewältigen. Als Harald erfuhr, dass Norbert auch die Karte suchte, wurde er so wütend, dass seine Crew sich in eine Ecke drängte, damit er sie nicht verletzen konnte. Am Abend, als sich alle zu Bett gelegt hatten, zermarterte Harald sich das Gehirn, wie er die Karte vor Norbert an sich reißen könnte. Als er dann endlich einschlief, träumte er von dem sagenhaften Schatz, wie er ihn öffnete und vor Enttäuschung den Mund aufklappte: Aus der Schatztruhe schoss ein Wort hervor, nämlich: Teamwork.

Erschrocken wachte er auf. Er sah sich um und wollte seinen Augen nicht trauen. Vor ihm stand Norbert Silberbart. Da war er, mit hämischem Grinsen, und meinte: „Wir müssen als Team an die Schatzkarte kommen.“ Harald wollte und wollte es nicht glauben, hatte der Traum wirklich etwas zu bedeuten? Da fragte Harald: „Hattest du auch den Traum?“ Norbert nickte. „Na gut, wir müssen den Schatz finden.“ Harald weckte die Crew und erklärte ihnen alles.

Nach ein paar Tagen anstrengendem Reisen entdeckte Harald eine Sandbank, von der er glaubte, dort sei die Karte. Tatsächlich, sie hatten sie entdeckt. Als sie die Karte in den Händen hielten und wussten, wo der Schatz versteckt war, ging alles ganz schnell. Nach langen Wochen hatten sie nun die Steinberghöhle erreicht, dort fanden sie 400 Meter unter der Erde eine Truhe. Harald und Norbert öffneten die Truhe und jetzt, wie im Traum, schoss ein Wort hervor: Freundschaft.

 

Und von da an wussten sie, dass Freundschaft wirklich der größte Schatz der Welt ist.