Die verlorene Fliege
Linda Hackl, 8 Jahre
VS Gai

Hexe Conny lag noch in ihrem Bett, als es an der Tür klingelte. Verschlafen machte sie die Tür auf. Dort stand die Entdeckerin Pia Pfiffig. Sie sagte: „Komm so schnell wie es geht zu Fynn!“ Conny fragte warum, aber da war Pia schon wieder weg. Sofort stieg Conny auf ihren Besen und flog blitzschnell zu Fynn. Schon von Weitem hörte sie ihn aus seiner Höhle jammern. Sie krabbelte auf allen vieren durch den Höhleneingang. Drinnen saß Fynn und weinte. Conny fragte, was los war und Fynn antwortete: „Ich habe meine Fliege verloren! Du kennst doch meine Lieblingsfliege. Die schwarze mit den roten Punkten, die so gut zu mir passt!“ „Na, komm! Ich werde dir beim Suchen helfen!“, sagte Conny. Sie durchsuchten gemeinsam die ganze Höhle, doch sie fanden Fynns Fliege nicht. „Ich brauche sie aber!“, schluchzte Fynn. Conny hatte eine Idee: „Lass uns draußen noch suchen!“ Also gingen sie nach draußen und schauten hinter jeden Busch. Doch leider ohne Erfolg.

Nach einiger Zeit kam Pia vorbei. Sie hatte Fynns Fliege in der Hand. Sie sagte: „Die habe ich gestern Nacht im Sturm gefunden. Ich wollte sie dir gerade zurückbringen! Und ich wollte euch auch in mein Haus auf eine leckere Fliegenpilzsuppe einladen!“ Fynn war sehr glücklich – über die Einladung und weil er seine geliebte Fliege zurückbekommen hatte.