5. Steirischer Vorlesetag

UnterstützerInnen 2022

 

 

Eine Erfolgsgeschichte wie der Steirische Vorlesetag braucht nicht nur eine gute Handlung – sie braucht auch Menschen, die bereit sind, mit ihrem eigenen Handeln zum Gelingen dieser Geschichte beizutragen.

Das sind neben den zahlreichen Veranstalterinnen und Veranstaltern, die sich ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache stellen, vor allem auch die SponsorInnen und KooperationspartnerInnen des Steirischen Vorlesetages.

Lesen Sie hier, was die VertreterInnen der sponsernden Unternehmen dazu bewegt, sich so tatkräftig in diese Initiative einzubringen, und was sie von der Idee des Vorlesetages halten.

SponsorInnen

© Lex Karelly

Energie Steiermark

„Wir freuen uns, auch beim heurigen Vorlesetag wieder mit an Bord zu sein. Vorlesen regt die Vorstellungskraft schon bei den Jüngsten an und stärkt sie so mit Fantasie, Einfallsreichtum und Energie für ihr ganzes Leben.“

 

Dipl.-Ing. Christian Purrer und DI FH Mag. Martin Graf, Vorstandssprecher Energie


MURPARK Shopping Center

„Lesen fördert Kreativität, Einfühlungsvermögen und eigenständiges Denken. Kompetenzen, die wesentlich zur positiven Persönlichkeitsentwicklung von Kindern beitragen. MURPARK unterstützt daher als familien- und kinderfreundliches Shopping-Center mit Begeisterung den Steirischen Vorlesetag.“

 

Mag.a Edith Münzer, Center-Managerin MURPARK Shopping Center

© MURPARK

SPAR Steiermark

„Aus Überzeugung unterstützen wir als SPAR Steiermark den Steirischen Vorlesetag, denn gemeinsames Lesen mit Kindern ist enorm wichtig für die Entwicklung ihrer Grundkompetenzen sowie ihres Sozialverhaltens. Der Vorlesetag wirkt dabei weit über die Zielgruppe der jungen Nachwuchsleserinnen und Nachwuchsleser hinaus, indem er auch bei uns Erwachsenen ein stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung der Leseförderung von Kindern schafft.“

 

Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark


Arbeiterkammer Steiermark

„Lesen und Schreiben sind die wichtigsten Bausteine für eine gute Bildung und Stellung in unserer Gesellschaft. Dass Kinder am besten mit Büchern und Geschichten aufwachsen sollen und sie dabei vor allem Spaß haben wollen, liegt in der Natur der Sache. Freude und Vorbildfunktion sind die Schlüssel zum Lesen Lernen. Dies beginnt nicht erst in der Schule, sondern zuhause und sollte dort auch gelebt werden: Vorlesen verbindet Generationen und man beschäftigt sich jeden Tag miteinander. Gerade mit der zunehmenden Digitalisierung ist es umso wichtiger, dass Kindern und Jugendlichen eine „analoge“ Kompetenz vermittelt wird, denn Lesen eröffnet neue Welten.“

 

Josef Pesserl, Präsident Arbeiterkammer Steiermark

© AK Steiermark/ Temel
© Christa Strobl

Steiermärkische Sparkasse

„Vorlesen und Lesen sind grundlegende Elemente für die Entwicklung von jungen Menschen. Sie entscheiden maßgeblich über den Bildungsgrad, die Fantasie und Kreativität sowie über die Reflexionsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Die Steiermärkische Sparkasse ist davon überzeugt, dass Lesen in all seinen Facetten Teil jeder Kindheit und Jugend sein muss und unterstützt deshalb den fünften Steirischen Vorlesetag.“

 

Dr. Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender Steiermärkische Bank und Sparkassen AG


Neuroth

„Eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist immer etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, gut (zu-)hören zu können. Daher unterstützen wir den Steirischen Vorlesetag auch heuer wieder sehr gerne.“

 

Ing. Lukas Schinko, CEO der Neuroth-Gruppe


© AMS/Opernfoto

Arbeitsmarktservice Steiermark

„Lesen lässt Kinder neue Welten entdecken und Abenteuer erleben, regt die Kreativität an und fördert die geistige Entwicklung. Lesen ist aber auch eine wichtige, unerlässliche Kulturtechnik im Berufsleben. Aus diesem Grund unterstützen wir sehr gerne den 5. Steirischen Vorlesetag.“

 

Mag.a Christina Lind, stv. Landesgeschäftsführerin AMS


Mit freundlicher Unterstützung von: