Welttag des Buches

23. April

Wir feiern den Welttag des Buches

1995 hat die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches erklärt, um damit das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Lesens und der Leseförderung zu stärken.

Lesen fördert die Sprachkompetenz und Kreativität, aber auch die sozialen Kompetenzen wie Empathie und Toleranz. Diese positiven Aspekte zeigen sich nicht nur in der Entwicklung eines Kindes, sondern ein Leben lang.

Auch das Leseland Steiermark feiert daher den Welttag des Buches mit zahlreichen Aktivitäten und Aktionen rund ums Lesen.

Workshop in der Jogllandbibliothek Wenigzell

Lies-was-Wochen 2022

Die Steirischen Lies-was-Wochen starten am 23. April, dem Welttag des Buches und enden am 15. Mai, dem Internationalen Tag der Familie. Nach dem Motto „mitlesen, mitmachen, mitlachen“ werden teilnehmende öffentliche Bibliotheken von Leseorten zu Veranstaltungsorten und machen Lesen zu einem besonderen Erlebnis!

Alle Veranstaltungen der Lies-was-Wochen 2022 finden Sie hier!

BücherheldInnen-Abenteuer 2022 zum Nachlesen

Die sechs GewinnerInnen des Geschichtenwettbewerbs 2022 stehen fest und die Geschichten der GewinnerInnen sowie weitere Abenteuer der BücherheldInnen wurden hier veröffentlicht. Neugierig?

Mit Autorin Karin Ammerer im Gespräch

Karin Ammerer ist steirische Kinderbuchautorin und Leiterin der Bibliothek Kaindorf bei Hartberg. Wir haben sie zum Welttag des Buches in ihrer Bibliothek besucht und mit ihr über ihre Arbeit in der Bibliothek gesprochen. Im Interview erfahren Sie nicht nur, warum Karin Ammerer gerne Bibliothekarin ist, sondern auch wie sie mit ihren Büchern bei Kindern die Lust am Lesen wecken möchte.

Buchtipps

Sie lesen gerne und sind immer auf der Suche nach neuem Lesestoff? In unserer Bücherkiste finden Sie altersadäquate Buchempfehlungen!

Bücherkiste

Downloads & Materialien

Wir haben ganz schön viel zusammengetragen! Ob Info- oder Werbematerial, ob Songs und Videos, oder Bastel- und Malvorlagen: Es ist bestimmt für alle etwas dabei!

Vorlesen und miteinander Lesen ist für Kinder ein unerlässlicher Bestandteil ihrer Entwicklung.